Wildfütterung

Rotwildfütterung in Schwangau - Brunnen

Die Wildfütterung in Schwangau – ein Naturerlebnis

Es sind die einfachen, ursprünglichen Erlebnisse, die einen Aufenthalt, gerade auch während der Winterzeit im Ostallgäu so besonders machen.

Dazu gehört vor allem ein Besuch der Wildfütterung in Schwangau - Brunnen. Für Menschen die den Rummel meiden und wegen der Ruhe und der unverfälschten Naturerlebnisse in unsere Region kommen, wird der Anblick der Wildtiere zu einem beeindruckenden Erlebnis.

Hier hat der interessierte Naturliebhaber die Möglichkeit die größte, noch frei lebende Wildtierart, das Rotwild, bei der Winterfütterung hautnah und in natürlicher Umgebung zu erleben.

Ab 25. Dezember beginnt die tägliche Wildfütterung jeweils um 15 Uhr. Man erreicht den Futterplatz auf einem gut ausgeschilderten Fußweg, ab Schwangau - Brunnen in gut 30 Minuten. Aber auch Pferdeschlitten bringen die Besucher dorthin. Fahrten sind auf Anmeldung möglich.

Hunde wegen der Beunruhigung des Wildes bitte zu Hause lassen.

 

Schlittenfahrten buchbar bei:

Josef Kotz
Seestraße 74
08362/ 8581

Otto Kotz
Unterdorf 5
08362/ 8094

 

Katalog
südliches Allgäu


Online-Version

Katalog bestellen

Tourismusbüro Rieden /
Gemeinde Rieden
Lindenweg 4
87669 Rieden am Forggensee
Telefon: (08362) 37025
Telefax: (08362) 39625
E-Mail: info@rieden.de
Webseite: www.rieden.de
Projekt
Datenpool Auerbergland

Gefördert aus Mitteln
des Freistaates Bayern und
der Europäischen Union
Programm LEADER+