Ski

Die ersten Aktivitäten nahmen die skibegeisterten Riedener mit dem Angebot zur Skigymnastik in der Turnhalle der Kaserne Füssen wahr. Mit der Fertigstellung der Mehrzweckhalle in Rieden konnte endlich die Gymnastik im Ort stattfinden.

1980 folgten die alpinen Clubmeisterschaften im Riesenslalom und Langlaufwettkämpfe für Staffel- und Einzelläufe.

1987 starteten mit einem Ausflug nach Wagrein die Skiurlaube. Daraus entwickelte sich ein jährliches Angebot für Skitage in unterschiedlichen bekannten östereicherischen und südtiroler Wintersportorten.

2010 konnte die erste Schneeschuhwanderung angeboten werden.

2016 Ende der Skiurlaube, dafür 1. Skiwochenende am Kronplatz und Corvara

 

 

Skitage in Corvara
Langläufer in der Riedener Loipe
Skilift in Rieden