Bücherei

Gemeindebücherei Rieden a.F.
Lindenweg 4
87669 Rieden am Forggensee

Telefon: (0 83 62) 79 35
Telefax: (0 83 62) 92 38 87
E-Mail: gemeinde@_we_dont_like_spam_rieden.de

 

 

Öffnungszeiten

Montag: 15 - 16.30 Uhr
Dienstag: 15 - 16.30 Uhr
Mittwoch: 09 - 11.30 Uhr
Donnerstag: 15 - 18.30 Uhr
 

Zeit zum Lesen

Möchten Sie manchmal dem Alltag entfliehen, abschalten, die Seele baumeln lassen! Dann nehmen Sie sich die Zeit für einen guten Roman. Neben den aktuellen Titeln der Bestsellerliste finden Sie Krimis, Liebesromane, Biografien, Historisches, Klassiker und vieles mehr.

 

Kid`s

In der Bücherei fühlen sich kleine Leute von 0 - 9 Jahren wohl. Es gibt Bilderbücher und Bücher zum Lesen lernen, sowie Hörcassetten zu entdecken.

Die Jugendlichen finden Bücher, sowie aktuelle Infos zu "Trendthemen".

 

Service

Alle Serviceleistungen wie Ausleihe, Rückgabe, Vormerkungen und Verlängerungen werden mit Hilfe einer speziellen Bibliotheks-Software abgewickelt. Die Ausleihe ist kostenfrei.

Selbstverständlich können auch Gäste die Bücherei mit ihrem gesamten Angebot nutzen.

 

Anschaffungsvorschläge von Leserinnen und Leser nehmen wir gerne entgegen.

 

 

 

 

 


Buchtipp

Tante Poldi und die sizilianischen Löwen
Mario Giordano
Meerblick, Sonne, Ruhe. Mehr will Poldi nicht, als sie kurz nach ihrem sechzigsten Geburtstag von München nach Sizilien zieht. Dabei hat sie aber nicht mit der Familie ihres verstorbenen Exmannes gerechnet. Denn die, Sizilianer durch und durch, wollen Poldi natürlich das Dolce Vita nahebringen. Das war´s dann mit der Ruhe. Als wäre es damit nicht genug: Eines Tages verschwindet Valentino, der Poldi in Haus und Garten ausgeholfen hat, spurlos. Ist er etwa in die Fänge der Mafia geraten? Poldi macht sich auf die Suche - und kreuzt dabei schon bald den Weg des attraktiven Commissario Montana. Der will zwar nicht, dass Poldi ihre Nase in den Fall steckt, aber wenn ein bayerischer Vulkan erst mal ausbricht, ist er kaum zu stoppen.

 

Die letzten Tage von Rabbit Hayes
Anna McPartlin
Stell dir vor, du hast nur noch neun 'Tage. Neun Tage, um über die Flüche deiner Mutter zu lachen. Um die Hand deines Vaters zu halten (wenn er dich lässt). Und deiner Schwester durch ihr Familienchaos zu helfen. Um deinem Bruder den Weg zurück in die Familie zu bahnen. Nur neun Tage, um Abschied zu nehmen von deiner Tochter, die noch nicht weiß, dass du nun gehen wirst.....